Vortex Windmesser von Inspeed erfolgreich in Betrieb genommen!

      Guten Tag liebe Windfans! Es gibt erfreuliche Nachrichten.
      Ich habe mir einen Vortex Inspeed Windmesser zugelegt.
      Warum? Am 6.8.2013 zog ein extremes Unwetter auf, das Windspitzen von über 120 kmh laut öffentlichen Stationen registrierte. Während das Unwetter bei mir war verlor die WMR200 den sichtkontakt und hatte damit während dem GANZEN Unwetter kein einzigen Empfang vom Windmesser gehabt. Dies ärgerte mich extremst und verfluchte die Station. naa wenn du schon nicht ordnungsgemäß und verlässlich aufzeichnen kannst, dann sollst du wenigstens ordnungegemäß funken! Aber bei dem Zorn den ich hatte musste sofort eine alternative her... hmm... Also Funk ist nicht so mein Ding. Wie eärs denn mit Kabel? Villeicht gibts ja sowas mit Kabel? Und... kann das DIng villeicht noch aufzeichnen? Oder das man es sofort am besten an PC anschliessen kann? Viele Tage gegoogelt, das muss schon was ordentliches sein, denn die Vantage Pro würde mir ein Loch in die Tasche fressen, und ausserdem sind mir nur die Windmessungen sowie die Windböen von Bedeutung. Also wurde nach WIndmesser in Deutschland gesaucht... man findet so allerhand, Windmesser für die Hand und welche die über 500 Euro kosten... muss das sein? Doch dann kam ich auf die Idee... wenn Deutschland das nicht kann, warum nicht im Ausland suchen? Genau... die Tornadofreaks dort hinten müssen doch sowas haben oder? Dann wurde gegoogelt und soehe da, wahnsinn! Ich habe die Seite Inspeed Wind Sensor Hand Held Wind Meter Anemometer Storm Chaser Weather Instruments entdeckt und, was es da alles gibt! Feine Dinge, und alles zum Günstigen Preis. Ich überlegte... ähm jaa, aber war da nicht etwas mit Zoll? Hmm... ich weiss nicht. Endlich fand ich auch eine Seite aus England die Digital Meters | Buy Sound Level Meters, Light Meters | Digital-Meters.com heisst und siehe da, die haben auch de Inspeed! Sehr schön. Mal gucken, sogar Amazon hat diesen drinnenn unter dem Stichwort Windware! Und garnicht mal teuer. Die englische Producktbeschreibung durchackern und, wahnsin bis über 240 km/h misst der? Und Jede Sekunde? Und so billig? Sofort auf bestellen drücken!
      Kaum auf Bestellen geklickt wurde ungeduldig gewartet. 4 langsame Tage vergingen. Und der Inspeed wurde schon am Donnerstag den 22.8.2013 geliefert, nicht erst am Freitag! Sehr schön. Sofort ausgepackt und begutachtet. Das ist ja ein feines Ding. Das teil rotiert ja sowas leicht an. Das muss nur was gutes sein. Sofort die Leiter geschnappt, auf das Flachdach rausgestiegen und den Akkubohrer genommen und extra Blechscharauben und ran an die Arbeit. Das Kabel ist 7.6 Meter lang (eigene Messung) und es gibt einen 9com Port Anschluss (Auch als USB Variante erhältlich) für den PC. Windmesser angeschraubt und perfekt angezogen und das Schalenkreuz ausgerichtet. Sodele. Jetzt nurnoch das Kabel durch die Wand durch die Bohrung wo der Boltek verlegt wurde legen und jetzt sachte löten, da man die Möglichkeit hat das Kabel bis auf mindestens 15000 Meter zu verlängern (Wurde von Inspeed getestet und wird so angegeben). Fertig gelötet, wurde sofort Win98 hochgefahren und die Software "WIndWare1.2.3" Installiert. Einstellungen wurden vorgenommen und losgehts. Perfekt der Windmesser wurde erkannt und gibt seine ersten Daten an den PC weiter!
      Und wie schnell der messt! Jede Sekunde! Und wie fein der misst! Da ist sogar selbst der Windmaster 2 am Schwitzen die Böen zu erreichen. Und jetzt kommt noch das Beste: Datenloggereinstellungen in CSV und TXT Format und intervall: 1 SEKUNDE! Wahnsinn, so bekommt man eine ordentliche Datenspeicherung und vorallem, 10 Minuten an Daten nehmen grad mal 10 kb ein. Das ist auch wirnlich wenig für ein Dokument.
      Wichtig: Zum Aufzeichnen muss man den PC anlassen, da der Windmesser keine Daten speichert sondern diese nur an den PC weitergibt. Der PC selbst speichert die Daten als Logfile im ASCII Format. Doch leider habe ich bisher noch keine Software gefunden die mir diese Daten in einen graphen umwandeln. Aber, wenn man die Daten hat, dann kann das ja auch noch warten ;)
      Und nun die BIlder:


      WIndmesser "Vortex" bei seinem Einsatz


      Sicher an 2 Schrauben der Metallstange die schon beim Auspacken befestigt ist und dem Blech montiert. So fällt er auch beim fetten Orkan niemals herunter!


      Die Aufschrift Vortex von Inspeed verleiht ordentlich Qualität, denn dieses Produkt kommt aus den USA!


      Programm "WindWare 1.2.3" beim loggen der Daten.


      Daten werden in einer CSV Datei im ASCII Format gespeichert.


      In Excel ausgelesen später dann so aussehend.

      Ein paar Referenzwerte bzw Vergleichswerte:

      Messungen am Donnerstag den 22.8.2013 durchgeführt:
      Wetterstation WMR200 maximal Windböe: 20.5 kmh auf 26.5 Metern höhe, Messintervall: Alle 14 Sekunden
      Windmaster 2, plaziert auf 23 Metern Höhe als Referenz (nicht im Dauereinsatz): 24 km/h auf 23 Metern Höhe, Messintervall ca alle 0.8 Sekunden
      Vortex Inspeed Windmesser Max auf 26 Metern Höhe: 29.1 km/h, Messintervall ca alle 1.1 Sekunden

      Durchschnittswerte (Tagesmessung am 22.8.2013) der Windmessern:
      Wetterstation WMR200: 4.1 km/h Durchschnitt
      Windmaster 2: 4.8 km/h Durchschnitt
      Vortex Inspeed Windmesser: 4.9 km/h

      Es werden noch weitere Tests durchgeführt an verschiedenen Wetterextremen. Beispiel: Morgen kommt eine kleine Front, diese wird dann von allen 3 Windmessern registriert. Im Anschluss wird dann über die Durchschnittswerte sowie die Maxwerte hier berichtet.

      Und hier noch ein kleines Test Video von Inspeed sowie seine Referenzstationen:



      Der Inspeed ist für jeden Windfan absolutes Must have!

      Grüsse stormchaser3000
      Leider
      Immer
      Eine
      Bittere
      Enttäuschung
      WETTER IST BERECHENBARER!
      Moin. Der Vortex musste etwas optimiert werden und wurde ca 1 Meter höher gesetzt. Da die Front am Samstag Windböen bis 61 km/h registrierte, sich ein Windstau am Gebäude einstellte und der Druck auch nach Oben entweichen will, wurde der Windmesser von dem plötzlichen Windstau völlig ausgebremst. Nurnoch 3.5 kmh wurden regstriert während der 60 km/h Sturm über uns fegte.

      So sieht dann das Ganze aus:


      Testreihe die heute gemacht wurde:
      Max Windgeschwindigkeiten:
      Inspeed: 20.4 kkmh
      Windmaster 22 km/h
      WMR200 18.0 km/h

      Durchschnittgeschwindigkeiten:
      Inspeed 6.7 km/h
      Windmaster 5.9 km/h
      WMR200 4.6 km/h

      Grüsse stormchaser3000
      Leider
      Immer
      Eine
      Bittere
      Enttäuschung
      WETTER IST BERECHENBARER!
    • Benutzer online 1

      1 Besucher